Projektberichte
27.11.2013
Office Cap Anamur

Gute Nachrichten aus Afghanistan sind selten. Fast immer geht es um die Bedrohung durch die Taliban, Entführungen, Anschläge oder Feuergefechte. Umso bedeutender erscheinen vor diesem Hintergrund jene vereinzelten Berichte, die von positiver Veränderung erzählen. Eine solche Erfolgsgeschichte schreiben seit fünf Jahren die jungen Frauen, die am Cap-Anamur-Ausbildungsprogramm teilnehmen.

13.08.2013
Faisal Haidari

Es war sicher keine einfache Zeit für unsere Absolventinnen. Für zwei Jahre haben sie ihre Dörfer und Familien verlassen, um sich in der Cap-Anamur-Hebammenschule in Herat einer lernintensiven Ausbildung zu stellen. Doch nun haben sie es geschafft: Im Juli konnten 44 junge Frauen im Rahmen einer großen Abschlussfeier ihre Examensurkunde entgegennehmen.

05.02.2013
Office Cap Anamur

Ab sofort kann das Krankenhaus, das Cap Anamur vor einem Jahr in Shade gebaut hat, über eine eigene Solaranlage mit Strom versorgt werden. Grund für die Installation der Anlage war neben den stetig steigenden Strompreisen auch der immer wiederkehrende Stromausfall. Die Nutzung von erneuerbarer Energie in einem Land wie Afghanistan, in dem durchschnittlich zehn Monate die Sonne scheint, ist besonders sinnvoll und nachhaltig.

21.03.2012
Office Cap Anamur

Das Gesundheitssystem in Afghanistan ist nach drei Jahrzehnten Krieg weitgehend zusammengebrochen. Es fehlt schlicht an Fachkräften. Deswegen bildet Cap Anamur afghanische Frauen zu Hebammen und Krankenschwestern aus.

25.01.2012
Office Cap Anamur

Vergangene Woche war es soweit: Das von Cap Anamur gebaute Krankenhaus in Afghanistan wurde feierlich eröffnet. Zu der offiziellen Übergabe reiste Geschäftsführer Bernd Göken gemeinsam mit unserem langjährigen Mitarbeiter Faisal Haidari und dem Fotografen Jürgen Escher nach Shade.

20.06.2011
Office Cap Anamur

Es ist ein großer Tag für Manege: Voller Stolz nimmt die 20-Jährige ihr Zeugnis entgegen. In den vergangenen beiden Jahren hat sie fast ununterbrochen dafür gelernt. Nun ist sie eine staatlich anerkannte Hebamme.

30.12.2010
Faisal Haidari

Cap Anamur hat ein neues Bauprojekt in Shade, einem Ort im Distrikt Zinedjan, der etwa 60 Kilometer von Herat entfernt in Richtung der iranischen Grenze liegt. Hier werden wir in den kommenden Monaten ein neues Krankenhaus bauen.

03.12.2010
Döne Akdas

Das letzte Semester der zweijährigen Hebammen-Schulung hat begonnen. Die 19-Jährige Manege lernt fleißig. Sie stammt aus Farzi, einem der Randdistrikte der Provinz  Herat. Seit Ausbildungsbeginn war sie nur einmal in ihrem Dorf, denn die Heimreise dauert fast 24 Stunden und verläuft hauptsächlich über Schotterpisten.

10.08.2010
Office Cap Anamur
Am vergangenen Donnerstag wurden in einem entlegenen Berggebiet im Nordosten Afghanistans zehn Leichen von Mitarbeitern ...
08.03.2010
Döne Akdas
Weltfrauentag - eine Gelegenheit für uns alle, darüber nachzudenken, was es auf dieser Welt bedeutet, ...
18.08.2009
Faisal Haidari
Nach der erfolgreichen Übergabe des von Cap Anamur aufgebauten District Hospitals in Quarabagh/Gulron, in der ...
03.04.2008
Döne Akdaz
Das alte Krankenhausgebäude in Quarabagh war für die große Anzahl an Patienten zu klein.
22.01.2008
Döne Akdaz
"Dieser Winter ist geschichtsträchtig", sagen viele Menschen aus Herat.
21.06.2007
Döne Akdaz
Im Sommer ist die Hitze in Herat eine echte Herausforderung für den europäischen Normalbürger: 40-45 ...
23.01.2007
Konstantin Wiest
Kommt man aus dem Iran auf der kürzlich neu ausgebauten Schnellstrasse nach Herat, dem sprudelnden ...
09.11.2006
Döne Akdaz
Das Jahr ist wie im Fluge vergangen, und während dessen hat sich die Sicherheitslage in Afghanistan immer mehr verschlechtert. Immer öfter hören wir Nachrichten von Anschlägen. Wir haben aber beharrlich unser Hauptziel die Mutter-Kind-Sterblichkeit in der Region Gulron zu reduzieren weiterverfolgt und wie wir sehen mit Erfolg..
16.06.2006
Döne Akdaz
Ein alter Mann kam mitten in der Nacht mit Schmerzen und einem Bauch hart wie ...
16.03.2006
Döne Akdas
Seit November haben wir viele Brandverletzungen zu behandeln.
21.12.2005
Döne Akdas / Office Cap Anamur
Endlich nehmen unsere Bemühungen Gestalt an, die Reparaturarbeiten an der alten Klinik in Quarabagh sind ...
23.09.2005
Döne Akdas / Office Cap Anamur
Seit Mitte August betreuen wir die Geburtsklinik "Ibn Sina Clinic" in Quarabagh in der Provinz ...
18.01.2005
Dr. med. Reinhard Salinger
Seit Ende 2001 bemühen wir uns um die medizinische Versorgung in der vom Krieg verwüsteten Provinz Takhar im Nordosten des Landes..
27.08.2004
Office Cap Anamur
Der Bau der Zahnklinik ist abgeschlossen - Mobiliar und Zahnarztstuhl aufgebaut.
11.06.2004
Office Cap Anamur
Freudenfest unterm Bohrgestänge.
30.03.2004
Christine Neutz
Heute war ich zum ersten Mal in Chiralabat, einem Dorf in der Nähe von Dashte, ...
19.01.2004
Nani van der Ploeg
Im Juni vergangenen Jahres beschlossen wir, eine Schule in Jam Chi zu bauen und gleichzeitig ...
30.05.2003
Office Cap Anamur
Zeichen des Friedens in einem zerstörten Land.
30.01.2003
Dr. med. Edith Fischnaller
Afghanistan braucht noch sehr lange unsere Hilfe und wird sie auch bekommen..
03.01.2003
Nani van der Ploeg
Es geht weiter .... und wir brauchen noch Ärzte und Ärztinnen.
05.11.2002
Rupert Neudeck
... die Eröffnung der Mädchenoberschule in Khodjaghar.
20.09.2002
Dr. Maja Volles
Die Ärztin Dr. Maja Volles berichtet über einen einzigen erschöpfenden Tag in dem Avicenna Krankenhaus von CAP ANAMUR in Deshte Kalar.
12.09.2002
Rupert Neudeck
Die sog. Christlichen Brüder versorgen in Kabul seit 30 Jahren Lepröse, TB- und Epilepsie-Kranke.
12.09.2002
Rupert Neudeck
Die deutsche Entwicklungshilfe hat Gelder für Afghanistan schon ganz früh, noch vor der Tokyo Geberkonferenz nach Kabul gegeben. Jetzt muß die Hilfe aus Kabul auch heraus.
21.08.2002
Nani van der Ploeg
... und britische Minenräumer sind mit Hunden im Einsatz!.
10.07.2002
Rupert Neudeck
Desht e Quale
... früher ein Dschungel mit wilden Tieren.
28.06.2002
Josef Grundner
Das Krankenhaus in Desht e Quale ist eröffnet..
24.06.2002
Rupert Neudeck
Lob für die afghanische Bevölkerung.
24.05.2002
Elias Bierdel
... und die Schule heißt Cap-Anamur-Schule.
26.04.2002
Nani van der Ploeg
Enormer Andrang in den Ambulanzen.
25.04.2002
Nani van der Ploeg
Unterwegs in Afghanistan.
19.04.2002
Nani van der Ploeg
... eine authentische Tagebuchseite .
28.03.2002
Nani van der Ploeg
... wir leisten medizinische Hilfe in den zerstörten Dörfern.
22.03.2002
Office Cap Anamur
Elias Bierdel schreibt zum Frühlingsanfang aus dem Norden Afghanistans.
15.03.2002
Rupert Neudeck
Der Interimspräsident Afghanistans turnt in der Welt der Hauptstädte auf Staats- und Arbeitsbesuchen herum, aber in seinem eigenen Land brennt es.
08.03.2002
Elias Bierdel
Bei einer ersten Verteilaktion an 300 bedürftige Familien in Hazar Bagh gab es nur große Freude bei den Ärmsten der Armen, die beschenkt wurden.
01.03.2002
Office Cap Anamur
Neueröffnung der Schule für 25 Mädchen.
21.02.2002
Nani van der Ploeg
... ein neuer Transport mit Hindernissen.
12.02.2002
Elias Bierdel
Das Team von CAP ANAMUR fuhr in das schneeverwehte Dorf Qarya-Gosh, wo 2100 Menschen seit Jahren keine Versorgung mehr gehabt haben.
06.02.2002
Nani van der Ploeg
Die Afghanen glauben an ihre Zukunft.
22.01.2002
Rupert Neudeck
In Hazar Bagh gibt es wieder Strom und ca. 20 km Straßen auf Grund eigener Anstrengung der Bevölkerung .
18.01.2002
Nani van der Ploeg
Geht nicht - gibt's nicht.
12.01.2002
Dr. Norbert Blüm
Der Lichtkegel der öffentlichen Aufmerksamkeit ist auf Kabul gerichtet. Aber Kabul ist nicht Afghanistan, und Afghanistan ist nicht Kabul. .
09.01.2002
Nani van der Ploeg
Bilanz seit Oktober: 3 Ambulanzen und ein funktionsfähiges Hospital ....
02.01.2002
Nani van der Ploeg
Report of two American journalists from St. Louis Dispatch.
31.12.2001
Office Cap Anamur
36 Stunden - Der Kampf um zwei schwerverletzte Kinder .
27.12.2001
Rupert Neudeck / Office Cap Anamur
Sechs LKW nach fünf Tagen nach Duchanbe zurückgekehrt.
18.12.2001
Nani van der Ploeg
Briefwechsel zwischen Rupert Neudeck und Rudolf Scharping.
18.12.2001
Nani van der Ploeg
Es gibt auch noch frohe Botschaften ...!.
07.12.2001
Nani van der Ploeg
Fortschritte für Ambulanzen, Klinik und Schule.
06.12.2001
Rupert Neudeck
... und was sie den Menschen in Afghanistan bringt .
04.12.2001
Office Cap Anamur
Ein Zustandsbericht von Rupert Neudeck.
01.12.2001
Nani van der Ploeg
... oder der ganz normale Wahnsinn in Afghanistan.
30.11.2001
Nani van der Ploeg
Stockender Verkehr an der Grenze zu Afghanistan.
19.11.2001
Rupert Neudeck
Hodschagar: Ein Tag im Leben des Cap-Anamur-Teams.
16.11.2001
Rupert Neudeck
Siegt mal schön, aber nicht zu schnell!.
14.11.2001
Nani van der Ploeg
"Der Exodus aus unserem Lager beginnt" - die aktuelle Lage ....
09.11.2001
Rupert Neudeck
... und das Versagen der europäischen und deutschen Politik.
07.11.2001
Rupert Neudeck
... aber die nächsten Transporte stehen bevor ....
31.10.2001
Nani van der Ploeg
Ein neuer Transport über die Schiene ....
25.10.2001
Nani van der Ploeg
Afghanistan
Wie die Bürokratie den humanitären Korridor im Norden Afghanistans verhindert ....
22.10.2001
Nani van der Ploeg
Wir Humanitären brauchen starke humanitäre Nerven ....
19.10.2001
Nani van der Ploeg
Geschafft: 40 t Hilfsgüter für die Lager Zolm und Lala Gozar.
19.10.2001
Rupert Neudeck
Zum ersten Mal in der Geschichte der Großkatastrophen: Mehr Journalisten - als Humanitäre! .
15.10.2001
Office Cap Anamur
Rupert Neudeck berichtet aus den Lagern Zolm und Lala Gozar.
12.10.2001
Nani van der Ploeg
... das Flüchtlingsdrama und kein Ende.
05.10.2001
Rupert Neudeck
Deutsche in Afghanistan erwünscht.
24.09.2001
Rupert Neudeck
... wir gehen nach Tadjikistan und suchen Ärzte.
11.05.2001
Office Cap Anamur
Rupert Neudeck ist seit Samstag zurück aus Afghanistan.