Nepal


Im April 2015 hatte ein Erdbeben der Stärke 7,8 den Himalaya-Staat schwer erschüttert. Es wurden mehr als 8.800 Tote gezählt und mehr als 22.000 Verletzte. Mehrere Nachbeben versetzten die Menschen erneut in Panik. Zahllose Gebäude lagen und liegen auch heute noch in Trümmern.

Nach dem verheerenden Erdbeben begann unser Team mit dem Wiederaufbau: Mithilfe unseres einheimischen Bau-Teams haben wir zwei neue, erdbebensichere Schule für die Kinder der Bergdörfer Judeegaun und Chandeni gebaut. Um die Wasserversorgung der Schulen sicherzustellen, bohrt unser Team zum Abschluss der Arbeiten zwei Brunnen, die die Schüler und auch Teile der Bevölkerung mit sauberem Trinkwasser versorgt.

Projektberichte
18.10.2016
Office Cap Anamur

 

 

Im Mai öffnete unsere erste Schule in Judeegaun ihre Pforten, Ende September fand nun auch die feierliche Eröffnung unserer zweiten Schule in Chandeni statt. Zum Fest kamen rund 500 Dorfbewohner sowie die 15 Direktoren der benachbarten Schulen. Während des Festes bedankten sich die Vertreter der Gemeinschaft herzlich bei Cap Anamur und den deutschen Spendern für ihre Unterstützung.

NEPAL | Reconstruction: Our second school opens: In April 2015, an earthquake in the Himalayas devastated large swathes of Nepal. Cap Anamur immediately sent an emergency relief team to the country to distribute food to the residents of the mountain village Judeegaun and provide medical care. Our planning for the construction of two new earthquake-resistant schools for the villages of Judeegaun and Chandeni began shortly thereafter. In May, the first school opened in Judeegaun, with the celebration for the opening of the second school taking place in Chandeni at the end of September.

NEPAL | Nuevos pozos para nuestras escuelas: Después del terremoto devastador en abril 2015 al este de la capital de Kathmandu empezamos a planear ya durante la fase de ayuda emergente  nuestras medidas de reconstrucción. Sólo 11 meses después ya terminamos con la construcción de la escuela en el pueblo montañés de Judeegaun. Durante los últimos días fuimos capaces de inaugurar la segunda escuela en Chandeni.

29.09.2016
Office Cap Anamur

 

 

Am Wochenende haben wir unsere zweite neu aufgebaute Schule in der Erdbebenregion östlich der Hauptstadt Kathmandu eröffnet. Ein großes Problem stellte allerdings die fehlende Wasserversorgung dar und so haben wir zum Abschluss unserer Arbeit begonnen, für unsere beide Schulen Brunnen zu bohren, die ausreichend sauberes Wasser zu Tage fördern. „Ein echter Knochenjob bei Temperaturen von 40 Grad und 92 Prozent Luftfeuchtigkeit“, berichtet unser Logistiker Horst Hühnlein. „Doch es hat sich gelohnt: Die Brunnen sind sehr ergiebig.“

NEPAL | New wells for our schools: Following the devastating April 2015 earthquake east of Kathmandu, we actually started our plans for reconstruction while the emergency relief phase was still ongoing. The school in the mountain village of Judeegaun was built in just 11 months, while our second school in Chandeni was opened just a few days ago. "We are very proud of the result. The new blue and white school buildings have been constructed to withstand earthquakes and they are larger than the ones that were completely destroyed by the earthquake", our logistics expert Horst Hühnlein says.

12.05.2016
Dr. Werner Strahl

Gerade bin ich aus Nepal zurückgekehrt, wo ich an der feierlichen und fröhlichen Wiedereröffnung der ersten der beiden Schulen teilgenommen habe, die in nur elf Monaten, jetzt erdbebensicher und größer, errichtet wurden. Auf das Ergebnis können wir stolz sein: Blau-weiß leuchten die fünf neuen, sicheren Schulpavillons hoch auf dem Hügel. Nach meiner Woche in Südasien kehre tief beeindruckt zurück vom ruhigen und achtungsvollen Umgang der Nepali miteinander.

NEPAL | Successful reconstruction after the earthquake: I just returned from Nepal, where I participated in the ceremonial and joyful opening of the first two schools, which were built in11 month only and are now earthquake safe