Nachdem wir unsere Arbeit am Krankenhaus auf dem sogenannten Stachelschweinhügel in Orungo abgeschlossen hatten, widmeten wir uns einem neuen Projekt in Uganda: Nördlich des Kyogasees im Zentrum des Landes unterstützten wir das Krankenhaus von Lwala, das baulich in sehr schlechtem Zustand war. Die Einrichtung ist die einzige in einem Umkreis von 100 Kilometern. Wir haben sie instandgesetzt und das Personal fortgebildet.

Zur Bildergalerie

Projektberichte:



Ins Leben gekämpft

von Judith Große-Sudhues „Seit inzwischen über einer Woche liefert der nationale Stromversorger wegen eines Fehlers im Umspannwerk keinen Strom mehr. Vermutlich wird das Problem erst […] Weiterlesen