Eine Woche lang bereiste der Cap-Anamur-Vorsitzende Dr. Werner Strahl die ukrainischen Kriegsgebiete, um mögliche Hilfsmaßnahmen auszuloten. Die Organisation hat unter anderem erste Hilfe in Form einer Medikamenten- und Verbandsmateriallieferung für das abgelegene und stark unterversorgte Krankenhaus in Svitlodarsk geleistet.

Zur Bildergalerie

Projektberichte: