Benefizausstellung in Essen

Der Essener Zeichner, Aquarellist und Schriftkünstler Jann Heiming  stiftet den Erlös aus dem Verkauf seiner Werke im Rahmen einer Benefizausstellung der humanitären Hilfsorganisation Cap Anamur/Deutsche Not-Ärzte e.V. Die Ausstellung ist am Freitag, den 7. September 2018, ab 18.30 Uhr im Gemeindesaal der Evangelischen Kirche, Oberstr. 55, in Essen-Rellinghausen zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Ausgestellt werden Aquarelle italienischer Impressionen, herausragend ist aber vor allem die künstlerische Veredlung moderner Lyrik mit feinster Buntstift-Kalligraphie und sinndeutender Ornamentik.
Folgende optisch verzauberte Gedichte sind in Offset- oder Digitaldrucken unter anderem zu erwerben:

Sarah Kirsch- Pflanzenleben

Marie-Luise Kaschnitz – Blätter

Peter Huchel – Venedig im Nebel

Günter Kunert – Herbstfeuer

Johann Wolfgang von Goethe – Gingko

Hermann Hesse – Höhe des Sommers

Bert Brecht – Sieben Rosen

Manfred Hausmann – Traumboot

Franz von Assisi – Sonnengesang

Der Künstler Jann Heiming (*1935), der Schönheit in Schrift und Bild verpflichtet, spendet Teile seines Lebenswerkes einer medizinischen Hilfsorganisation, die mit dem Erlös in Asien und Afrika Menschen in Not wieder Hoffnung und Lebensfreude zu geben versucht.Über diese Arbeit wird der Essener Kinderarzt und Vorsitzende von Cap Anamur, Dr. Werner Strahl, einen kurzen Bericht geben und für das großartige Geschenk danken.