Faisal Haidari – Projektkoordinator in Afghanistan

Name: Faisal Haidari

Alter: 41

Beruf: Projektkoordinator

Letztes Einsatzland: Afghanistan

Einsatzdauer: seit 2001

Vorherige Projekte mit Cap Anamur: Keine

 

Mein Alltag im Projekt:

Einen klassischen „Alltag“ habe ich im Projekt überhaupt nicht. Als Projektkoordinator fallen verschiedene Pflichten in mein Aufgabengebiet. Dazu gehören unter anderem die Baubeaufsichtigung, verschiedene Kostenverhandlungen, die Anleitung von Mitarbeitern, der Einkauf von Medikamenten und Materialen, die Kommunikation und die Verhandlungen mit Behörden, Projektbesuche sowie die Abrechnungen.

Meine Freizeit im Projekt:

Sobald ich eine ruhige Minute habe, versuche ich mich sportlich zu betätigen. Am liebsten spiele ich dann Fußball oder Volleyball. Ansonsten verbringe ich die Zeit mit meiner Familie.

Besonders geschätzt habe ich:

Dass Cap Anamur nicht missioniert und keine Gelder verschwendet werden.

Dankbar bin ich auch für das Vertrauen, das mir immer wieder entgegengebracht wurde.

Besonders gefehlt hat mir:

Da ich aus Afghanistan komme, habe ich das Glück im Projekt arbeiten zu können und meine Familie und meine Freunde dennoch in der Nähe zu wissen.

Meine Pläne für die Zukunft:

Solange es die Sicherheitslage und meine Gesundheit zulassen, setzte ich mich dafür ein, das Cap Anamur in Afghanistan helfen kann.

Meine schönsten Erinnerungen an die Zeit im Projekt:

Nach so vielen Jahren im Projekt mit so vielen schönen Erinnerungen ist es wirklich schwierig, die schönste davon auszusuchen. Wir haben hier in Afghanistan so viel bewegen und so vielen Menschen helfen können.

Eine besondere Erinnerungen wird für mich immer die erste Zeit in Tahar mit Rupert Neudeck und Andreas Herr bleiben.

> Sie wollen auch im Projekt mitarbeiten? Bewerben Sie sich jetzt!