Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

LÜBECK – Vortrag „LebenHelfen in Krisengebieten“

22. Januar — 19:00 - 21:00

Die großen Aufgaben der kleinen Organisation begannen vor 40 Jahren mit dem Rettungsschiff „Cap Anamur“ als Geschichte einer ungewöhnlichen humanitären Hilfsorganisation. Erst Seenotrettung für vietnamesische Boat-People, dann medizinische Hilfe in mehr als 60 Kriegs- und Katastrophenländern. Der mutige Journalist Rupert Neudeck, unterstützt von Heinrich Böll, begeisterte medizinische und technische Helfer zu schneller Aktion wie auch nachhaltigen Projekten.

Der Essener Kinderarzt Dr. Werner Strahl gehört fast seit dem Start des kleinen Vereins dazu und ist seit 7 Jahren dessen Vorsitzender. Er kann somit viel berichten über Erfolge und Probleme, Politik und Gefahren, vor allem aber über die Freude, helfen zu dürfen.

Die Teilung der Welt in reich und arm ist eine Wunde, die geschlossen werden muss. In Afghanistan und Syrien, Sierra Leone und Zentralafrika und gegenwärtig sechs weiteren Ländern arbeiten die kleinen Teams von Cap Anamur an dieser großen Aufgabe. Auch um damit Hoffnung zu geben, Menschen das Leben zu erleichtern und Fluchtgründe zu beseitigen.
Im Anschluss freut er sich natürlich über viele Fragen und eine lebhafte Diskussion.

Details

Datum:
22. Januar
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.uni-luebeck.de/aktuelles/nachricht/artikel/im-focus-das-ueberleben-1.html

Veranstaltungsort

Audimax
Ratzeburger Allee 160
Lübeck, 23562 Deutschland

Veranstalter

Universität zu Lübeck