Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ESSEN – „Rede von morgen“

16. Juni — 11:00 - 13:00

Dr. Werner Strahl:

40 Jahre Fluchthilfe Cap Anamur – LebenHelfen gestern, heute, morgen

Vor 40 Jahren begann mit dem Rettungsschiff „Cap Anamur“ die Geschichte einer ungewöhnlichen humanitären Hilfsorganisation: Erst Seenotrettung für vietnamesische BoatPeople, dann medizinische Hilfe in mehr als 60 Kriegs- und Katastrophenländern. Der mutige Journalist Rupert Neudeck, unterstützt vom Literaturnobelpreisträger Heinrich Böll, begeisterte medizinische und technische Helfer zu schneller Aktion wie auch nachhaltigen Projekten. Werner Strahl berichtet in seiner Rede über Erfolge und Probleme, Politik und Gefahren von Cap Anamur im Angesicht vergangener, gegenwärtiger und zukünftiger Entwicklungen bei der Flucht von Menschen – aber vor allem erzählt er über die Freude, helfen zu dürfen. In Afghanistan und Syrien, Sierra Leone und Zentralafrika und sechs weiteren Ländern arbeiten die kleinen Teams von Cap Anamur an dieser großen Aufgabe, auch um damit Hoffnung zu geben, das Leben zu erleichtern und Fluchtgründe zu nehmen.

Dr. Werner Strahl war Kinderarzt in Essen-Werden, gehört fast seit dem Start 1979 zu Cap Anamur und ist seit sieben Jahren Vorsitzender des kleinen Vereins mit der großen Wirkung.

Details

Datum:
16. Juni
Zeit:
11:00 - 13:00
Veranstaltungskategorie:
Website:
http://www.vhs-essen.de/pdf/RvM2019.pdf

Veranstaltungsort

Volkshochschule Essen
Burgplatz 1
Essen, 45127 Deutschland