Trauer um Norbert Blüm

Wir trauern um Norbert Blüm!
Er war ein Kämpfer für Menschenrechte, ein tapferer Fürsprecher und ein Mann der Tat. Mit Rupert Neudeck bereiste er viele Länder und einige unserer Projekte, wenn nötig auch zu Fuß. So lief er 1999 zu Kriegszeiten mit dem Politiker Heiner Geissler, unserem Gründer Rupert Neudeck und einigen Journalisten über 50 Kilometer zu Fuß durch die Nuba Berge, für die er sich sehr einsetzte, um zu unserem Krankenhaus zu kommen. Unser Geschäftsführer Bernd Göken, der damals als Krankenpfleger in dem Projekt war, erinnert sich: „Norbert Blüm war einfach ein guter Typ. Seine Art auf die Menschen zu zugehen und sein Einsatz für die Nuba Berge sind mir besonders im Gedächtnis geblieben.
Er interessierte sich ehrlich für die Menschen vor Ort und ließ sich auch von seinen Beratern, die ihm von der Reise durch das Kriegsgebiet dringend abrieten, nicht aufhalten“.
Vielen Dank, Norbert Blüm!