Ein Projekt, auf das die Mitarbeiter in Angola besonders stolz sind, ist die Ausbildungsstätte. Denn mit dieser Einrichtung bieten wir auch Kindern, die aus dem Schul- und Internatsalter herausgewachsen sind, eine Perspektive: Mit der Ausbildung zum Metallarbeiter können die sehr traditionell lebenden Menschen ihre Unabhängigkeit bewahren und so ihre besondere Lebensweise schützen. Doch die Beschaffung der Werkstatteinrichtung und Lehrmaterialen stellt unsere Helfer vor große Herausforderungen. Hierfür werden dringend weitere Spenden benötigt. Unser erster Einsatz in diesem Land dauerte von 1992 bis 1998.

Zur Bildergalerie

Projektberichte:




Angola

Seit 2002 herrscht in Angola Frieden und die wirtschaftliche Situation scheint sich langsam zu verbessern. Das Land ist mittlerweile zu einem der wichtigsten Rohstofflieferanten für […] Weiterlesen